Kategorie: Coaching

Stressmanagement

Sie sind gestresst?

Sie fühlen sich den täglichen Anforderungen nicht mehr gewachsen?

Ich als Stressmanagement-Trainer kann Ihnen dabei helfen, wieder Ihre Mitte zu finden.

Gemeinsam ermitteln wir die geeigneten Bewältigungsmethoden, damit Sie den Stresssituationen in Beruf und Privatleben in Zukunft gewachsen sind.

Gemeinsam in der Gruppe oder in Einzel-Coachings lernen Sie präventive Methoden und Verhaltensweisen wie Progressive Muskelrelaxation oder Autogenes Training anzuwenden.

Warten Sie nicht, bis der Stress sie lähmt…sorgen Sie JETZT vor…

Mental Training

Ob Rauchen, der dauernde Gang zum Kühlschrank, Lampenfieber oder Ängste.

Mit einem gezieltem Mental-Training können viele böse Geister aus dem Alltag vertrieben werden!

Als zertifizierter Mental Coach (Hochschulzertifikat der AHAB/Fachhochschule für Sport und Management Potsdam) kann ich Sie beim Erreichen Ihrer Ziele unterstützen. Sie werden von mir individuell beraten, um einen für Sie optimalen Weg zu finden. Es stecken Ressourcen in Ihnen, die (wieder) gefunden und erweckt werden müssen. Alte verkrustete Verhaltensmuster werden nach und nach abgebaut.

In der Coaching-Phase begleite ich Sie dann bei der Umsetzung der gefundenen Strategien

Sie können mich für eine Gruppe oder für Einzel-Coachings buchen.

Progressive Muskelrelaxation

Progressive Muskelentspannung (PME) oder Progressive Muskelrelaxation (PMR) ist ein Entspannungsverfahren nach Edmund Jacobsen. Durch willentliche An- und Entspannung von Muskelgruppen soll ein Zustand tiefer Entspannung erreicht werden.

PMR erzielt gute Erfolge bei Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Stress, Schlafstörungen oder Rückenschmerzen. Auch in der Verhaltenstherapie findet sie u.a. bei Angststörungen Anwendung.

Als zertifizierter Kursleiter für PMR kann ich Ihnen den Weg zeigen, PMR für sich zu nutzen.

Autogenes Training

Autogenes Training (AT) gehört zu den Entspannungsverfahren. Es wurde 1926 von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Autogenes Training basiert auf Selbsthypnose.

Das autogene Training gliedert sich in drei Stufen:

  • Die Grundstufe: Beruhigung des psychischen und physischen Zustandes
  • Die Mittelstufe: Beeinflussung des Verhaltens durch formelhafte Vorsatzbildung.
  • Die Oberstufe: Arbeit mit dem Unterbewusstsein

Die Grundstufe besteht aus sechs Übungen:

  1. Erleben der Schwere
  2. Erleben der Wärme
  3. Herzregulierung
  4. Atmungsregulierung
  5. Bauchwärme
  6. Stirnkühlung

Als zertifizierter Kurleiter für Autogenes Training zeige ich Ihnen wie Sie AT für sich nutzen können.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén